Wie oft solltest du deinen Make up Schwamm reinigen? Erfahre jetzt, wieviel Hygiene dein Gesicht verdient!

Oft
Make-up-Schwamm regelmäßig reinigen

Hey! Wenn du dir öfter mal ein neues Make-up zulegst, dann solltest du auch unbedingt wissen, wie oft du deinen Make-up Schwamm reinigen solltest. In diesem Artikel gehen wir darauf ein und erklären dir, wie du deinen Make-up Schwamm richtig reinigst. Lass uns also loslegen!

Dein Makeup Schwamm solltest du nach jeder Anwendung reinigen. Am besten ist es, ihn nach dem Benutzen mit warmem Wasser und einem milden Reinigungsmittel auszuwaschen, damit alle Bakterien entfernt werden. Lass ihn anschließend gut an der Luft trocknen. Am besten reinigst du deinen Makeup Schwamm 1-2 Mal pro Woche gründlich, indem du ihn in ein Desinfektionsmittel tauchst.

Kosmetikschwämmchen regelmäßig wechseln – So schützt Du Deine Haut!

Achte unbedingt darauf, Deine Kosmetikpinsel und -schwämmchen regelmäßig zu wechseln, damit Du keine Keime überträgst. Wenn Du den Schwamm täglich verwendest, solltest Du nach drei Monaten unbedingt einen neuen kaufen. Wir empfehlen Dir, den Schwamm nach jedem Gebrauch gründlich auszuwaschen, damit er auch länger hält. Wenn Du auf der sicheren Seite sein willst, kannst Du auch einen Schwamm nehmen, den Du jede Woche wechselst. So kannst Du sichergehen, dass Deine Haut nicht durch irgendwelche Bakterien oder Keime geschädigt wird.

Make-up aufs Gesicht auftragen: So wird’s mit dem Schwämmchen gemacht

Durch das Nasswerden des Schwämmchens nimmt es das Make-up auf und trägt es auf Dein Gesicht auf. Du musst nur darauf achten, dass es nicht zu nass wird, sonst wird es schwer, das Make-up gleichmäßig aufzutragen. Um das Schwämmchen in eine feuchte, aber nicht nasse Verfassung zu bringen, kannst Du es einfach kurz unter den Wasserhahn halten oder es in ein feuchtes Tuch einwickeln. Dadurch wird es schön weich und ist bereit, Dir dabei zu helfen, Dein Make-up anzubringen. So kannst Du sicher sein, dass das Make-up dorthin gelangt, wo es hinsoll – nämlich auf Dein Gesicht!

Küchenschwämme richtig reinigen: Waschmaschine bei 60 Grad

Du fragst Dich, ob Du Küchenschwämme in der Spülmaschine oder Waschmaschine reinigen solltest? Nach dem, was Experten über die Haushaltshygiene sagen, ist die Waschmaschine der richtige Ort für die Reinigung Deiner Küchenschwämme. Am besten benutzt Du dazu Vollwaschmittel und stellst die Waschmaschine auf 60 Grad ein. Dadurch werden Bakterien und Keime wirksam abgetötet. Dies ist eine einfache und effektive Möglichkeit, um Deine Küchenschwämme hygienisch sauber zu halten.

So reinigst du deinen Make-up-Schwamm sicher

Leg mal deinen Make-up-Schwamm in eine Schüssel mit Seifenwasser und lass ihn darin 30 Minuten einweichen. Dann nimm ihn heraus und massiere ihn für 2 Minuten mit deinen Fingern aus. Spüle ihn danach gründlich mit klarem Wasser aus, bis das Wasser wieder klar ist. Zum Schluss lass ihn an der Luft trocknen. So kannst du ihn dann beim nächsten Mal wieder benutzen.

Wie oft Make-up-Schwämme reinigen?

Make-up Utensilien regelmäßig reinigen – Für eine gesunde Haut

Du weißt, dass Make-up für ein schönes Aussehen sorgt und du liebst es, dir jeden Tag aufs Neue etwas Schönes zu schminken. Aber hast du schonmal daran gedacht, deine Make-up-Utensilien regelmäßig zu reinigen? Wenn du deinen Pinsel und dein Make-up-Ei nicht regelmäßig sauber machst, kann sich das auf deine Haut auswirken. Bakterien und Schmutzpartikel sammeln sich an und bei der nächsten Anwendung gelangen diese dann auf deine Haut. Und das ist nicht sehr hygienisch. Daher solltest du spätestens alle zwei Wochen deine Make-up-Ei und deine Pinsel gründlich sauber machen. Am besten machst du das mit einem speziellen Make-up-Reiniger, damit alle Bakterien und Partikel entfernt werden. So kannst du dir sicher sein, dass deine Haut gesund bleibt und du noch lange etwas von deinem Make-up hast.

Reinige deinen Beautyblender in der Mikrowelle!

Du kannst deinen Beautyblender auch ganz einfach in der Mikrowelle reinigen. Nimm dafür ein mikrowellengeeignetes Gefäß, fülle es halbvoll mit Wasser und ein paar Tropfen Spülmittel. Gib dann das mit Wasser vollgesogene Make-up Ei hinein und lasse alles bei 900 Watt für eine Minute in die Mikrowelle. Wenn es fertig ist, sollte das Wasser braun sein und dein Beautyblender sauber. Falls du eine hartnäckige Verschmutzung entdeckst, wiederhole die Prozedur einfach nochmal. Nach dem Reinigen solltest du den Beautyblender an der Luft trocknen lassen, bis er wieder vollständig trocken ist. Dann kannst du ihn wieder verwenden!

Beauty Blender: Der Alleskönner für Make-up

Du hast sicher schon mal vom Beauty Blender gehört, oder? Er ist ein echter Alleskönner, wenn es um Make-up geht. Er ist ein spezieller Schwamm, den du beim Auftragen von Make-up verwenden kannst. In erster Linie wird er immer feucht verwendet. Damit das Ganze funktioniert, ist es wichtig, den Schwamm vor Anwendung unter fließendes Wasser zu halten und anschließend auszuwringen. Dadurch wird er größer, weicher und saugt weniger Make-up auf. Dadurch erhältst du ein natürlicheres Finish und eine gleichmäßigere Abdeckung. Probiere es doch einfach mal aus und überzeuge dich selbst!

Beauty Blender schnell & einfach reinigen – Babyshampoo verwenden

Du hast deinen Beauty Blender schon häufiger benutzt und er ist ein bisschen schmuddelig geworden? Keine Sorge, du musst ihn nicht gleich wegwerfen. Der Beauty Blender lässt sich ganz einfach reinigen! Eine beliebte Methode ist das Waschen mit Babyshampoo. Dadurch wird der Beauty Blender hygienisch sauber und du kannst ihn wieder verwenden. Vermeide es dagegen, den Beauty Blender in die Waschmaschine zu schmeißen oder mit Spülmittel zu waschen. Diese unsanften Reinigungsmethoden können den Beauty Blender beschädigen und unbrauchbar machen. Dafür musst du nicht viel tun: Einfach ein wenig Babyshampoo auf den Beauty Blender geben und ihn leicht einmassieren. Danach mit viel warmem Wasser abwaschen, bis kein Schaum mehr sichtbar ist. Anschließend den Beauty Blender an der Luft trocknen lassen und schon ist er wieder einsatzbereit!

Reinige Make-Up-Schwämme alle 2 Wochen in der Mikrowelle

Du solltest deine Make-Up-Schwämme alle zwei Wochen gründlich reinigen, damit sie länger halten. Dafür kannst du einfach die Mikrowelle nutzen. In die Mikrowelle kannst du den Schwamm einlegen und in einer Tasse mit heißem Wasser für ein paar Minuten erhitzen. Dadurch werden alle Bakterien und Keime abgetötet. Anschließend solltest du den Schwamm ausdrücken, um überschüssiges Wasser loszuwerden, bevor du ihn an der Luft trocknen lässt. Achte darauf, dass du den Schwamm nicht zu lange in der Mikrowelle lässt, damit er nicht anfängt zu schmelzen. Wenn du deine Make-Up-Schwämme regelmäßig reinigst, wirst du sie länger nutzen können und sie bleiben in einem guten Zustand.

Ebenmäßiges Make-up mit einem Schwämmchen auftragen

Du kannst Make-up auf die beste Weise auftragen, indem Du ein Schwämmchen verwendest. Zunächst solltest Du es mit etwas Wasser befeuchten und kurz auf ein Handtuch drücken. Anschließend nimmst Du eine kleine Menge Concealer oder Foundation auf den Handrücken und trägst es mit dem Schwämmchen auf deine Haut auf. Mit abrollenden Bewegungen arbeitest Du das Make-up besonders gut in die Poren ein. Dazu kannst Du den Schwämmchen immer wieder sanft über deine Haut streichen. So kannst Du ein ebenmäßiges und natürliches Ergebnis erzielen.

 Make up Schwamm regelmäßig reinigen

Make-up-Schwamm: Foundation hauchdünn auftragen!

Du hast vielleicht schon mal von Make-up-Schwämmen gehört, aber weißt nicht so recht, wie du sie einsetzen sollst? In diesem Artikel erklären wir Dir, wie Du Deine Foundation am besten mit einem Make-up-Schwamm aufträgst. Der Schwamm ist dabei ideal, um die Foundation hauchdünn aufzutragen und auf Deiner Haut zu verteilen. Seine gepolsterte Porung sorgt dafür, dass das Make-up nicht zu dick aufgetragen wird und ein natürliches Ergebnis erzielt wird. Achte darauf, dass Du beim Auftragen der Foundation keine Wischbewegungen machst. Der Schwamm ermöglicht Dir ein sanftes Tupfen und ist besonders gut geeignet, wenn Du eine sensible und trockene Haut hast.

Pflege deine Haut: Verzichte auf Make-up, benutze Feuchtigkeitscreme & Sonnencreme

Verzichte deshalb auf Make-up, wenn es möglich ist, und schütze deine Haut vor schädlichen Umwelteinflüssen. Benutze zudem eine Feuchtigkeitscreme, um deine Haut zu nähren und schütze sie mit Sonnencreme vor schädlicher UV-Strahlung. So kannst du deiner Haut die nötige Pflege und Schutz bieten und einer vorzeitigen Hautalterung vorbeugen.

Gönne Deiner Haut eine Make-up-freie Zeit: Vorteile & Tipps

Du weißt, dass Make-up jeden Tag zu verwenden nicht gerade gut für die Haut ist. Und trotzdem kann es schwer sein, ab und zu eine Pause einzulegen. Aber es lohnt sich: Denn dadurch kann sich deine Haut erholen und die Poren können sich wieder öffnen. So kannst du beispielsweise trockener und fettiger Haut vorbeugen und sie gleichzeitig gesund und frisch aussehen lassen. Gib deiner Haut daher ab und zu die Chance, sich zu regenerieren, indem du eine Make-up-freie Zeit einplanst. So kannst du sicher sein, dass du dich auch nach längerer Make-up-Anwendung immer noch wohlfühlst und deine Haut gesund und strahlend aussieht.

Gesündere Haut durch weniger Schminken und Reinigung

Wer sich weniger schminkt, muss die Haut auch weniger reinigen und dadurch weniger Kontakt zu Wasser haben. Dies kann deine Haut in vielerlei Hinsicht vor Austrocknung bewahren. Schon nach ein paar ungeschminkten Tagen fühlt sich deine Haut gesünder und geschmeidiger an. Denn durch das Weglassen der Make-up Produkte, kann die Haut sich regenerieren und erholen. Durch die Vermeidung von Make-up solltest du auch auf andere Produkte, wie beispielsweise Gesichtswasser, verzichten und deine Haut so natürlich wie möglich halten.

So reinigst du deinen Make-up-Schwamm richtig

Du verwendest deinen Make-up-Schwamm regelmäßig, um deine Foundation, Concealer oder Puder aufzutragen? Sehr gut, denn so schaffst du ein tolles Finish. Doch, damit dein Schwamm lange hält und keine Keime auf deine Haut überträgt, solltest du ihn auch regelmäßig reinigen. Wir erklären dir, wie du das am besten anstellst.

Damit du Keime und Bakterien auf deiner Haut vermeidest, ist es wichtig, deinen Make-up-Schwamm alle zwei bis drei Tage gründlich zu reinigen. Am besten eignet sich dafür ein mildes Reinigungsmittel, das für Make-up und Gesichtspflegeprodukte geeignet ist. Dieses solltest du mit lauwarmem Wasser mischen und deinen Schwamm darin gründlich einweichen. Anschließend solltest du ihn sanft ausdrücken, sodass er wenig Wasser enthält und schließlich auf einem Handtuch trocknen lassen. So verhinderst du, dass sich Keime und Bakterien in dem feuchten Schwamm ausbreiten und zu Pickeln und Akne führen. Wenn du den Schwamm nicht richtig trocknen lässt, kann sich sogar Schimmel in ihm bilden.

Reinige Make-up-Schwämme regelmäßig für mehr Hygiene

Du solltest deine Make-up-Schwämme nach jedem Gebrauch mit lauwarmem Wasser reinigen. So verhinderst du, dass sich zu viel Make-up und Keime darin sammeln. Damit sich die Keimbelastung nicht ausufern kann, empfiehlt es sich, den Beauty Blender einmal pro Woche gründlich auszuwaschen. Für eine intensivere Reinigung kannst du auch spezielle Reinigungsmittel verwenden, die speziell auf Beauty Blender abgestimmt sind. Damit sorgst du dafür, dass sich keine Bakterien ansetzen und dein Beauty Blender länger hält.

Gesicht nicht mehr als zweimal täglich waschen

Du solltest dein Gesicht nicht mehr als zweimal täglich waschen. Laut Experten kann dadurch die empfindliche pH-Balance deiner Haut gestört werden und es kann zu einem Verlust des natürlichen Glanzes kommen. Wenn du eher zum fettigen Hauttyp gehörst, kann es sinnvoll sein, dein Gesicht öfter zu reinigen. Allerdings solltest du auf keinen Fall mehr als dreimal pro Tag waschen, da es ansonsten schädlich für deine Haut sein kann.

Ausreinigung Deiner Haut: So bereitest Du Dich vor

Du hast Dich für eine Ausreinigung Deiner Haut entschieden? Super Entscheidung! Damit die Behandlung ohne Probleme verläuft, musst Du vorher ein paar Dinge beachten. Du solltest keine speziellen Vorbehandlungen vornehmen. Es reicht, wenn Du Dein Gesicht wie gewohnt reinigst. Nach der Ausreinigung ist es wichtig, dass Du mindestens 12 Stunden auf Make-up verzichtest, damit die Haut sich erholen kann. Verwende anschließend eine feuchtigkeitsspendende Lotion, damit die Haut nicht austrocknet. In den nächsten Tagen solltest Du darauf achten, dass Deine Haut nicht zu viel Sonne abbekommt, und nur milde Kosmetika verwenden.

Frauen in Südkorea: Traditionelle Schönheitsideale und Make-up

In Deutschland und den USA ist der Anteil der Frauen, die sich ohne Make-up schön finden, mit 41 bzw. 39 Prozent vergleichsweise hoch. In Südkorea ist dieser Anteil mit nur 20 Prozent deutlich niedriger als in den anderen beiden Ländern. Laut einer Studie bevorzugen viele Frauen in Südkorea die Verwendung von Make-up, um ihr Aussehen zu verbessern. Sie nutzen dazu verschiedene Produkte, um ihre Haut zu glätten und Makel zu korrigieren. Ein Grund hierfür ist, dass traditionelle Schönheitsideale in Südkorea sehr stark verbreitet sind. Viele Frauen versuchen, diesen Idealen gerecht zu werden, indem sie Make-up anwenden. Allerdings ist es ihnen auch wichtig, einen natürlichen Look zu bewahren.

Fazit

Dein Makeup-Schwamm sollte jedes Mal nach dem Gebrauch gereinigt werden. Am besten spülst du ihn unter fließendem Wasser ab und lässt ihn dann an der Luft trocknen. Wenn du ihn häufiger benutzt, solltest du ihn einmal pro Woche gründlich mit einem milden Reinigungsmittel waschen. So verhinderst du, dass sich Bakterien und Schmutz ansammeln.

Du solltest deinen Make-up-Schwamm regelmäßig reinigen, um zu verhindern, dass Bakterien und Schmutz sich ansammeln. Dadurch bleibt dein Make-up sauber und hält länger. Schlussfolgernd ist es wichtig, den Make-up-Schwamm mindestens einmal pro Woche zu reinigen, um die Hygiene zu gewährleisten.

Schreibe einen Kommentar